KUHN HAUSTECHNIK

Neue Techniken und alte Werte

Auf der Verbindung dieser beiden Ausgangspunkte beruht das Erfolgsgeheimnis und die Beliebtheit der Firma KUHN in Vilsbiburg.

Der seit über 100 Jahren bestehende Familienbetrieb hat sich aufgrund intensiven Engagement und Dank qualifizierter Mitarbeiter bis heute auf dem hart umkämpften Markt behaupten können. Der Betrieb beschäftigt 5 Mitarbeiter, die hauptsächlich in Vilsbiburg und in den Gebieten Landshut, Neumarkt und München tätig sind.

Wartung und Kundendienst überzeugen in allen Teilbereichen, ist man doch bemüht, rund um die Uhr in Notfällen erreichbar zu sein.

Aktuell:

Info zu Trinkwasserverordnung
Wir machen Sie darauf aufmerksam, dass der direkte Anschluß des Füllschlauches an die Trinkwasserleitung und an die Heizungsanlage nicht zulässig ist. Dieser Anschluss zwischen Trinkwassernetz und Flüssigkeitskategorie 3 ( Heizungswasser) muß lt. DIN EN 1717 abgesichert werden.
DIN EN 1717: Schutz des Trinkwassers vor Verunreinigungen in Trinkwasser-Installationen und allgemeine Anforderungen an Sicherheitseinrichtungen zur Verhütung von Trinkwasserverunreinigungen durch Rückfließen. Um dieses Problem zu lösen sollte eine Sicherungsarmatur Typ BA zwischen Heizungsinstallation und Trinkwasserinstallation eingesetzt werden.

Durch den Einbau eines Nachrüst-Systemtrenners (Flüssigkeitskategorie 4) zur Zapfhahnabsicherung und zur Absicherung von Zapfstellen im Haushalt, an Aussenzapfstellen oder Füllarmaturen bieten wir Ihnen eine schnelle und einfache Lösung an.
Lieferung und Einbau eines nachrüstbaren Systemtrenners: € 126,00 zuzügl. Mwst